news Leitbild Sponsoren Trägerschaft Publikationen Stellen Links Kontakt









WohnSch
Geschäftsstelle

info@verein-wohnsch.ch

Winterthurerstrasse 522
8051 Zürich
Telefon 044 325 38 88
Fax 044 325 38 89
 
 
spacer  
  Mit unserem Leitbild erklären wir, welche Werte unserer Haltung, unserem Verhalten und unserer Kommunikation in der Pflege, Betreuung und Begegnung zugrunde liegen.

> Unsere Zielsetzung
> Unser Menschenbild
> Unser Verständnis von Betreuung und Pflege
> Unser Verständnis vom Wohnen und Leben
> Unser Führungsverständnis
> Unsere Mitarbeitenden
> Unsere Vernetzung
> Unser Qualitätsverständnis
   
 
   
 
  Was der Mensch sei?
Ein Gefäss
geformt
aus Schichten
von erfahrenem Leben

Nora Naranjo-Morse
Mai 1999
Unsere Zielsetzung
  • In den Heimen des Vereins WohnSch bieten wir Menschen mit altersbedingten Einschränkungen, Menschen mit einer dementiellen Erkrankung und Menschen mit chronisch psychischen Beeinträchtigungen einen adäquaten Wohn-und Lebensraum.
  • Unsere Kompetenz und unser Schwerpunkt liegt dabei im gerontopsychiatrischen Bereich.
Unser Menschenbild
  • Unser Umgang mit den BewohnerInnen richtet sich nach humanistischem Menschenbild und ist getragen von der Achtung vor der gewordenen Persönlichkeit.
  • Die Anerkennung der Würde des Einzelnen, seiner Autonomie und Eigenkompetenz sind Grundpfeiler unserer Haltung gegenüber den BewohnerInnen und den MitarbeiterInnen.
Unser Verständnis von Betreuung und Pflege
  • Wir bieten eine individuelle Unterstützung und Begleitung an mit dem Ziel, die Selbständigkeit zu erhalten und zu fördern.
  • Wir respektieren das Recht jedes Einzelnen über seine Gesundheit und sein Wohlbefinden im Rahmen des Möglichen selbst zu entscheiden.
  • Wir unterstützen die Ressourcen ohne die Defizite zu negieren.
  • Wir fühlen uns verpflichtet, im Rahmen unserer Möglichkeiten die Spiritualität jedes Einzelnen zu achten und die gewünschte Begleitung zu ermöglichen.
  • Wir verstehen das Altwerden als einen dem Leben zugehörigen Entwicklungsprozess. In unserer Begleitung während der Sterbephase respektieren wir den Willen und die Bedürfnisse des Bewohners.
Unser Verständnis von Betreuung und Pflege
  • Unsere Führungspersonen vertreten die Heime mit deren Werten nach innen und aussen.
  • Sie pflegen eine wertschätzende, transparente, vertrauensvolle Kultur, die Partizipation und Innovation fördert.
  • Sie fördern den einzelnen Mitarbeitenden und nutzen die vorhandenen Ressourcen.
Unser Verständnis vom Wohnen und Leben
  • Wir wollen Wohn-und Lebensraum bieten, in dem sich die BewohnerInnen zu Hause fühlen. Dazu gehört die Gestaltung des eigenen Wohnraums, die Wahrung der Privatsphäre und ein selbstbestimmter Tagesablauf unter Berücksichtigung der Gemeinschaft.
  • Wir fördern die Kontakte untereinander und im Quartier durch gesellige Aktivitäten, Feste und Bräuche und pflegen eine herzliche Atmosphäre.
Unsere Mitarbeitenden
  • Unsere Mitarbeitenden bringen die nötige fachliche Kompetenz für die Betreuung der jeweiligen Bewohnergruppe mit.
  • Sie wirken engagiert und aktiv an der Gestaltung des Heimlebens mit.
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild, sind offen für Neues und bereit, sich stetig weiter zu entwickeln.
  • Wertschätzung, Respekt und Fairness prägen unseren Umgang miteinander.
Unser Zielpublikum
Wir bieten Menschen ab ca. 45 Jahren, die für die nächsten Jahre oder den letzten Lebensabschnitt eine betreute Wohnmöglichkeit suchen, ein adäquates Zuhause. Personen aus dem Quartier Schwamendingen werden bevorzugt.

Unsere Vernetzung
  • Wir pflegen gute Beziehungen zur Nachbarschaft und den verschiedenen Dienstleistungsanbietern im Quartier und der Stadt Zürich.
  • Wir unterstützen unsere Bewohner in der Pflege von sozialen Beziehungen.
  • Eine wertschätzende und konstruktive Zusammenarbeit mit den Angehörigen und Bezugspersonen ist uns wichtig.
Unser Qualitätsverständnis
  • Lebensqualität ist eng mit der individuellen Autonomie verbunden. Deshalb sehen wir unsere Institution als soziales Gefüge, in der jeder seine Rechte und Pflichten hat.
  • Unsere Fach-und Sozialkompetenz erhalten und fördern wir durch gezielte Weiterbildung
  • Wir engagieren uns aktiv in der Berufsausbildung.
  • Wir reflektieren unsere Arbeit im Team, im Austausch mit den BewohnerInnen, Angehörigen, externen Diensten und der Trägerschaft.
  • Wir sind interessiert an der gesellschaftlichen Entwicklung, an betreuungs- und pflegerelevanten Themen und wissenschaftlichen Erkenntnissen.
  • Wir unterstützen gesundheitsfördernde Massnahmen für unsere Mitarbeitenden.
  • Die Sicherheit für BewohnerInnen und Mitarbeitende hat hohe Priorität und wird auf allen Ebenen gefördert.
  • Die Verantwortungsträger des Vereins planen und handeln langfristig, nachhaltig und weitsichtig.